25. – 31. Oktober: Machen Sie mit bei unserer Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung

Twitter icon
Facebook icon
Google icon
e-mail icon
Event date(s): 
25/10/2014 (All day) to 31/10/2014 (All day)

Auf der ganzen Welt gewinnt das Militär durch das Bildungssystem Zugang zu den jungen Leuten.

Das gibt dem Militär eine außergewöhnliche Möglichkeit, die Wahrnehmung von militärischer Gewalt jeder Generation zu formen und den Grundstein für zukünftige Rekrutierung zu legen.

25. – 31. Oktober: Die erste internationale Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung: eine konzertierte Aktion von Antimilitaristen aus der ganzen Welt, um das Bewußtsein zu wecken und die Rolle des Militärs in der Bildung anzugehen, und Alternativen bekanntzumachen.

Letztes Jahr gab es den allerersten internationalen Aktionstag für militärfreie Bildung und Forschung: Aktionen von Gruppen in Indien, Deutschland, Südafrika, Spanien Chile, dem Kongo, den Vereinigten Staaten von Amerika und Israel, um das Ende der Rolle des Militärs in Bildung und Forschung zu fordern. Wir hoffen, dass uns die Verlängerung der Initiative auf eine Woche noch mehr Aktionen während dieser längeren Zeit und mit erhöhter Kreativität erlaubt!

Wenn Sie dieses Jahr mitmachen möchten, können Sie gerne Ihre eigenen autonomen Aktionen arrangieren unter Verwendung des Namens und des obigen Logos (eine spanische und eine deutsche Version kommen noch) – wenn Sie eine andere Version in Ihrer eigenen Sprache herstellen möchten, fordern Sie per E-mail (cmoy@wri-irg.org) eine Kopie an.

Diejenigen, die letztes Jahr an dem Aktionstag teilgenommen haben, arbeiten zusammen an den Ideen für ein gemeinsames Aktionskonzept für die Woche. Wenn die Pläne dafür fertig sind, werden wir sie hier posten.

Was Sie tun können

  • Unterschreiben Sie einen Aufruf zu einer Aktion: Ein Aufruf zu einer Aktion wird von War Resisters' International und anderen Gruppen erfolgen. Wenn Sie daran interessiert sind, den Aufruf zu unterzeichnen, fordern Sie bitte per E-Mail (cmoy@wri-irg.org) eine Kopie an.

  • Organisieren Sie Ihre eigene gewaltfreie Aktion als Teil der Aktionswoche für militärfreie Bildung und Forschung! Erzählen Sie uns, was Sie vorhaben. Wenn die Aktion öffentlich ist, werden wir die Nachricht davon verbreiten.

  • Unsicher, was man machen könnte? Kontaktieren Sie uns und wir können die Aktionsideen mit Ihnen diskutieren oder Kontakt zu anderen Leuten/Gruppen in Ihrem Land herstellen, die schon Pläne haben.

Bestätigt

  • 24.-26. Oktober: Für eine Wissenschaft und Kultur des Frieden. Kongress in Hamburg.Freitag-Sonntag
  • 30. Oktober: Südkorea - Verfilmung eines belgischen Films Sommer mit Anton 

  • 31. Oktober 2014 - Kundgebung für militärfreie Bildung und Forschung mit Infostand und mit Musik von Strohfeuer Express ab 15 Uhr Alte Universität / Seppel-Glückert-Passage
  • 31. Oktober: Südkorea - Ein offenes Forum zu Sicherheitsausbildung, durch das Militär geleitet
  • 3. November (aber auch in die Aktionswoche einbezogen): Schottland - Questioning the UK military's 'engagement' with young people in Scotland: a workshop (Infragestellen des Engagements des UK-Militärs mit jungen Leuten in Schottland: ein Workshop) mit Forces Watch

  • National Network Opposing the Militarization of Youth (Nationales Netzwerk gegen die Militarisierung der Jugend) wir den Aufruf “Rettet die zivile öffentliche Bildung” auf die Aktionswoche ausdehnen

  • In Deutschland wird e seine Straßenrallye mit Informationsstand geben

  • In Schweden wird es ein öffentliches Kunstprojekt geben, wo für die Friedensbewegung “rekrutiert” wird anstatt für das Militär

  • In Barcelona wird es symbolische Straßenaktionen geben

  • In Großbritannien werden verschiedene Women in Black Gruppen ihre regelmäßigen Wachen auf Militarisierung der Jugend und Bildung fokusieren

  • Der internationale Aktionsaufruf 'War is not the answer: resist youth militarisation!' (Krieg ist nicht die Lösung: Widerstand gegen die Militarisierung der Jugend) wird von der War Resisters' International und anderen veröffentlicht

  • Weitere Aktionen, die nicht im voraus angekündigt werden. Wir werden die Webseite während der Aktionswoche auf den neuesten Stand bringen, nachdem die Aktionen stattgefunden haben.

Geographic terms: 

Neuen Kommentar schreiben

(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.
(If you're a human, don't change the following field)
Your first name.

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.
CAPTCHA
This question is for testing whether or not you are a human visitor and to prevent automated spam submissions.

Related content